Jungen und Pornografiekompetenz

Video-Seminar:

Jungen und Pornografiekompetenz
Ein Beitrag zu gelingender sexueller und digitaler Bildung

Jungen verbringen einen Teil ihres Lebens in der digitalen Welt, da ist es kein Wunder, dass einige von ihnen pornografische Inhalte sehen. Es ist normal für junge Menschen, dass sie sich für Sex interessieren und neugierig sind. Und während junge Kinder oft zufällig und ungewollt auf die ersten pornografischen Inhalte stoßen, suchen Teenager oft schon gezielt danach. Der beste Weg, Jungen zu unterstützen, ist, offen und ehrlich mit ihnen darüber zu reden, worauf sie im Laufe ihres Erwachsen-Werdens stoßen könnten und wie sich das Gesehene von eigenem Sex und Beziehungen unterscheidet.

Die Fortbildung bietet eine Grundlage, um Jungen darin zu stärken eine kritisch-reflexive Haltung im Umgang mit dem Themenkomplex Pornografie einzunehmen.

Inhalte:

  • Pornografie als Teil jugendlicher Entwicklung
  • Wie Fachkräfte mit Jungen über Pornografie und deren Herausforderungen sprechen können
  • Welche Bilder und Diskurse eigene Vorstellungen zu Sexualität prägen
  • Warum Jugendliche eine Begleitung & Reflexion der Inhalte benötigen
  • Wie Fachkräfte als Multiplikator:innen das Thema Pornografie in ihrer Arbeit aufgreifen können


Zeitstruktur:

Block I: 09.30 - 12.30 Uhr
Pause
Block II: 13.30 - 15.30 Uhr

Im Video-Seminar werden die Referenten* per Webcam zugeschaltet. Über eine Chat- und Videofunktion können Sie Fragen stellen. Zudem ist geplant, dass sie mit anderen Teilnehmenden interagieren und in Kleingruppen zusammenarbeiten. Für das Video-Seminar benötigen Sie ein digitales Endgerät mit stabiler Internetverbindung, idealerweise einen PC/Laptop, ausgestattet mit einem Mikrofon und einer Webcam.

Die Plätze im Video-Seminar sind begrenzt. Bitte melden Sie sich daher verbindlich an. Den Link zum Video-Seminar-Raum erhalten Sie vorab per Mail. Das Video-Seminar beginnt um 09.30 Uhr. Der Seminarraum ist ab 9.15 Uhr für einen Technikcheck geöffnet.

Zielgruppe

Die Fortbildung ist für Fach- und Lehrkräfte aller Geschlechter ausgeschrieben.

Termin

31. März 2022
09:30 bis 15:30 Uhr inkl. Mittagspause
Technik-Check ab 9:15 Uhr

Ort

online

Teilnahmebeitrag

60,00 Euro

Referenten*

Wenzel Havlovec und Jakob Sauseng
Verein für Männer- und Geschlechterthemen Steiermark