Jungen in Kindertageseinrichtungen

Wie können wir ihnen im Alltag gerecht werden?

Die "Problemkinder" in den Tageseinrichtungen wie Kita und OGS, sind leider oft die Jungen. Sie zeigen uns Verhaltensweisen, die uns verunsichern und uns Fragen stellen. Sie fordern oft viel: Aufmerksamkeit – Konfliktfähigkeit – Zuwendung – erhöhten Gesprächsbedarf.

In dieser Fortbildung arbeiten wir auf drei Ebenen:

• Theorie: um die Jungs besser zu verstehen wie sie sind, sie sind schließlich nicht vom Himmel gefallen
• Viele lebendige anwendbare Methoden als Werkzeug für die tägliche Arbeit
• Reflexion der eigenen Haltung: mit welchem Blick schaue ich auf diese Jungs und wie kann ich meinen Blick erweitern.

Im positiv weiblich geprägten Bereich der Elementarpädagogik kann dieses Seminar eine gute Unterstützung sein, um sich den Jungen neu und entlasteter zu nähern. Die inhaltliche Arbeit wird unterstützt durch Beispiele aus der konkreten Erziehungsberatung.

Anmeldung:
Diese Fortbildung veranstalten wir in Kooperation mit dem Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Münster. Eine Anmeldung ist nur über das Kolping-Bildungswerk Diözesanverband Münster möglich.

zielgruppe

Die Fortbildung ist für Fach- und Lehrkräfte aller Geschlechter ausgeschrieben.

Termin

4. Juni 2019

Ort

Kolping-Bildungsstätte Coesfeld
Gerlever Weg 1
48653 Coesfeld

Teilnahmebeitrag

95,00 Euro

Referent

Bielefeld