Sucht - Flucht - Jungenarbeit

Sucht - Flucht - Jungenarbeit

Diese ursprünglich als Präsenz-Fachtag ausgeschriebene Veranstaltung wird nun im Videoformat angeboten.

 

Für junge Menschen ist es eine zentrale Entwicklungsaufgabe ein gesundes Verhältnis zu gesellschaftlichen Rauschmitteln zu entwickeln. Entsprechend sind Drogen auch bei geflüchteten Jungen* ein Thema. Es liegt nahe die Suchtpräventionsarbeit  geschlechterspezifischen zu betrachten und Fluchterfahrungen mit einzubeziehen.

In diesem Gedanken wurde die Methodentasche grundrauschen "Sucht – Flucht – Jungenarbeit" erarbeitet. In Kooperation mit "Feedback", der Fachstelle für Jugend­beratung & Suchtvorbeugung, Dortmund und dem ­Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk, Dortmund haben wir das Material konzipiert, welches  Ihnen an diesem Tag vorgestellt wird. Die Tasche umfasst ein spielbasiertes Konzept für die niederschwellige Thematisierung von Rausch und Drogen mit jugendlichen Gruppen. In vier Spielbereichen werden die Präventionsthemen Stoffe, Gefühle, Körper und Recht angesprochen. Das fachliche Begleit­material eröffnet einen Zusammenhang mit Migrations- und Geschlechterbiographien von Jungen*.

Der Fachtag beleuchtet am Vormittag den Themenzusammenhang "Fluchterfahrung, Drogenkonsum und Geschlechtlichkeit" im Rahmen von Vorträgen und Diskussion. Am Nachmittag ermöglicht Ihnen das Kleingruppen­format eine Auseinandersetzung mit den Spielmaterialien und der damit zusammenhängenden Pädagogik. Wir sind gespannt auf ihre Praxiserfahrungen, ihre fachlichen ­Perspektiven und auf den kollegialen Austausch zum ent­wickelten Material.

 

Zeitstruktur:

10:00 - 12:30 Uhr: Vorträge und fachlicher Austausch zum Thema "Sucht - Flucht - Jungenarbeit"

45-minütige Mittagspause

13:15 - 16:00 Uhr: Einstieg in die pädagogische Arbeit mit der Methodentasche "grundrauschen" und praxisnahe Vorstellung der Methoden

 

In Video-Veranstaltungen werden die Referent*innen per Webcam zugeschaltet. Über eine Chat- und Videofunktion können Sie Fragen stellen und mit anderen Teilnehmenden interagieren. Für das Video-Seminar benötigen Sie ein digitales Endgerät mit stabiler Internetverbindung, idealerweise einen PC/Laptop, ausgestattet mit einem Mikrofon und einer Webcam.

 

 

 

Zielgruppe

Die Fachtagung ist für Fach- und Lehrkräfte aller Geschlechter ausgeschrieben.

Termin

9. Oktober 2020, 10-16 Uhr
(Zoom-Raum ist ab 9.30 Uhr geöffnet)

Ort

online

Teilnahmebeitrag

15,00 Euro

-

-

-

Angebote