Fortbildung

Das Projekt "Irgendwie Hier! Flucht – Migration – Männlichkeiten" möchte durch ein breites Angebot an Fortbildungsmöglichkeiten gelingende Jungenarbeit im Kontext von Flucht und Migration landesweit verankern. Zusammen mit Fach- und Lehrkräften soll durch das Bearbeiten relevanter Themengebiete in Inhouse-Fortbildungen, Werkstattgesprächen und (Kurz-)Workshops Wissen, Reflexion, Haltung, Struktur- und Konzeptentwicklung transportiert und ganz nach der Idee "Von der Praxis, für die Praxis" weiterentwickelt werden.

Die Angebote richten sich insbesondere an

  • Jugendämter und administrative Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe und Arbeitsgemeinschaften und -kreise,
  • Träger und Institutionen, insbesondere der Kinder- und Jugendhilfe in den Handlungsfeldern SGB VIII, §§11-14 und an
  • Fachkräfte, die in genannten Handlungsfeldern oder auch im Kontext der Aufnahme und gemeinschaftlichen Unterbringung von geflüchteten Jungen* und jungen Männern*tätig sind.

Zum aktuellen Fortbildungsangebot gehören u.a. Themen wie

  • Ehre und Männlichkeiten im Kontext von Flucht
  • Rassismussensible Jungenarbeit
  • Frauen* (und Männer*) in der Arbeit mit männlichen Geflüchteten
  • Sexualpädagogik im Kontext männlicher Geflüchteter

So vielfältig wie die ankommenden Menschen selbst, sind die Fortbildungsangebote aufgestellt. Mit dem Aufzeigen von Ausgangssituationen, aktuellen Fachdiskursen und Herausforderungen in der Arbeit mit jungen männlichen Geflüchteten, werden Chancen und Perspektiven pädagogischen Handelns erörtert sowie Haltungsfragen thematisiert.

Unsere Angebote werden an die jeweiligen Bedarfe, Gruppengrößen und Schwerpunkte der Institutionen, Träger und Organisationen inhaltlich sowie methodisch-didaktisch angepasst.

Wir beraten Sie gerne und stehen als Kooperationspartner für Sie zur Verfügung.

irgendwie hier